Philosophie

Mit dem Hund ein gemeinsames Team bilden basierend auf gegenseitigem Vertrauen und fairem Umgang.

Manchmal stimmen die Erwartungen des Hundehalters an den Hund nicht mit der Realität überein. Dabei zeigt kein Hund bestimmte Verhaltensweisen, um den Menschen zu ärgern, sondern jedes Verhalten hat seinen Grund. Deshalb ist es wichtig zu verstehen, weshalb der Hund ein bestimmtes Verhalten zeigt. Verhalten entsteht unter anderem durch die individuellen Erfahrungen des Hundes, sodass auch das Training individuell an den Hund angepasst werden muss. Dabei besitzen sowohl Mensch als auch Hund Bedürfnisse, die berücksichtigt werden müssen.

So hat zum Beispiel ein jedes soziales Wesen, wie Mensch und Hund, das Bedürfnis nach einer dauerhaften und stabilen Bindung sowie nach gegenseitigem Vertrauen. Bindung und gegenseitiges Vertrauen werden dabei durch positive Interaktionen zwischen Mensch und Hund gestärkt. Aus diesem Grund wird in dem Training ein besonderer Wert auf einen respektvollen, freundlichen, gewaltfreien und fairen Umgang gelegt. Das harmonische Zusammenleben zwischen Ihnen und Ihrem Hund wird so gefördert und Sie wachsen mit Ihrem Hund zu einem Team zusammen.